Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Methode "Zukunftswerkstatt" bietet eine hervorragende Möglichkeit, gemeinsam kreative Zukunftsentwürfe für Organisationen zu entwickeln, wenn man mit herkömmlichen Methoden nicht mehr weiter kommt.

 

Alle Mitwirkenden gelten als Experten und es wird neben vorhandenem Wissen vor allem auch die Fantasie jedes Einzelnen aktiviert und mit einbezogen.

 

Zukunftswerkstätten finden in Gruppen statt, die von einem Moderator begleitet werden. Ziel ist es, Lösungen für gemeinsam festgelegte Herausforderungen zu finden, indem man neue Lösungswege eröffnet.

 

Es werden dabei drei Phasen durchlaufen: Kritik-, Fantasie- und Verwirklichungsphase. Ergänzt werden diese oft durch eine vorgeschaltete Vorbereitungs- und eine nachgeschaltete Erprobungsphase.

Mögliche Themen z.B.:

Alt und Jung im Unternehmen

  • Unterschiedliche Lebenswelten und Ziele
  • Wie gelingt der Wissenstransfer?

Neue Anforderungen an Führungskräfte

  • Suche nach passgenauen Mitarbeitern über das eigene Netzwerk
  • Was bleibt von den heutigen Aufgaben noch übrig?

Herausforderung Ausbildung

  • Der schwierige Auszubildende als Normalität?
  • Die Generation Y / Z - Werte, Wünsche, Ansprüche
  • Das Verhalten Jugendlicher in den sozialen Medien und Einsatz zielgruppengerechter Medien im Ausbildungsmarketing sowie im -alltag
  • Flüchtlinge in der Ausbildung - Chancen und Herausforderungen

Dauer:

Mindestens 1 Tag
  Es werden ab 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern immer 2 Referenten eingesetzt
   

Teilnehmerzahl:

Min.:   10

Max.: 100

   

Termine:

nach Absprache

   

Preis:

Auf Anfrage!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Coachinglight